Angebote zu "Zufriedener" (629 Treffer)

Kundenservice- und zufriedenheit
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Kundenservice und -zufriedenheit. Wie Sie mit nachhaltigen und servicebezogenen Prozessen die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern.Ein hohes Serviceniveau macht die Menschen glücklich. Aber bringt dies auch Geld in die Unternehmenskassen? Die Autoren sagen eindeutig ja! Denn zufriedene Kunden sind wiederkehrende Kunden. Dieses Dossier zeigt, wie Sie mit nachhaltigen und servicebezogenen Prozessen die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern. Denn nur wer seine Serviceangebote auf Fairness und Qualität gründet, kann eine dauerhafte Beziehung zum Kunden aufbauen. Im besten Fall wird dieser vom Konsumenten zum Prosumenten, zum aktiven Botschafter Ihres Unternehmens und Treiber für Innovationen. Dieses Dossier ist auch Bestandteil des N-Kompass. Mehr über dieses Online-Werkzeug für die nachhaltige Unternehmensführung erfahren Sie unter www.n-kompass.de. Aus dem Inhalt: Alle Maßnahmendossiers bieten Ihnen eine strukturierte Anleitung mit allen relevanten Informationen zur Analyse und Umsetzung Ihrer Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Daher folgen sie einem einheitlichen Aufbau: Grundlagen: Warum ist das Thema wichtig und was hat das Unternehmen davon hier auf Nachhaltigkeit zu setzen? Projektplanung: Die wichtigsten Projektschritte für Ihre Projektplanung. Umsetzung: Relevante Konzeptelemente zur Umsetzung der Maßnahme. Kommunikation & Change Management: Aspekte der Kommunikation und des Veränderungsmanagements bezogen auf die Maßnahme. Tipps für Ihren Erfolg: Tipps und Hürden für und bei der Umsetzung der Maßnahme. Weitere Informationen: relevante Literaturhinweise, Verweise und Service-Links.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Glück statt reich: Wie ein bescheidenes Leben z...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Macht Geld etwa doch nicht glücklich? Wer genug davon besitzt, kann ganz beruhigt sein. Wird es hingegen zu viel oder auch zu wenig, bekommt er Probleme, die nicht jeder haben möchte. Was hinzukommt, ist die Angst davor, es zu verlieren, die Befürchtung, dass es sich nicht so schnell wie gewünscht vermehren könnte. Ein unbeschwertes Leben sieht anders aus. Es kennt weder Geldsorgen noch Ansprüche, die kaum zu erfüllen sind. Wer sich mit der Bescheidenheit zufriedengibt, der mag für manche als Versager gelten. Andererseits gewinnt er die Freiheit von Zwängen, die seine Lebensfreude arg beschränken können. Wer sich da etwas vormacht und einen notgedrungenen Verzicht als eigenen Verdienst ausgibt, gehört nicht zum Kreis derjenigen, die einfache Verhältnisse als Lohn der Mühe um den Sinn der eigenen Existenz ansehen. Sie werfen den Ballast über Bord und widmen sich dem, was ihnen lohnenswert erscheint. Damit ernten sie die Verachtung der Konsumjünger und insgeheim Bewunderung für ihre Abkehr vom Stress beim permanenten Lauf im Hamsterrad. Ihr Glück besteht darin, anstatt wertfrei agieren zu müssen, Ihr gesamtes Wirken auf das Eigentliche zu konzentrieren. Es ist entgegen landläufiger Meinung nicht nur nach der erfüllenden Beschaulichkeit ausgerichtet. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Yannick Esters. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kope/000367/bk_kope_000367_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Wie komme ich zu Geld?
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Geld ist mehr als ein Stück Metall oder Papier. Es ist vor allem Information und Energie, eine Spiegelung unseres Bewusstseins. Wenn wir dies erkennen, können wir gezielt Glaubenssätze, Programme und Prägungen transformieren, die uns daran hindern, Reichtum anzunehmen und mit Geld glücklich und zufrieden zu sein. Diethard Stelzl hat zahlreiche einfache Übungen und Techniken hierfür zusammengestellt. Er weiß: Es ist Zeit für eine neue Einstellung zum finanziellen Reichtum. In der Fülle zu leben, steht jedem Menschen zu. Doch warum fällt es uns oft schwer, zu Geld zu kommen und es bei uns zu halten? Der spirituelle Forscher und Coach Dr. Diethard Stelzl weiß: Meist ist es das persönliche Geldbewusstsein, das einer Heilung bedarf - blockierende Glaubenssätze, Gefühlsmuster und Denkformen, die uns davon abhalten, Reichtum anzunehmen und glücklich und zufrieden damit umzugehen. Dank mentaler und schamanischer Huna-Techniken des Autors können wir Geld als eine Form von Energie und Information erkennen, die letztlich einen Ausdruck der Wertschätzung und Liebe darstellt. Dann endlich können wir uns dem Wohlstand öffnen und ihn in unser Leben fließen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Geld Macht Gefühle
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Sachbuch betrachtet eines der letzten großen Tabus unserer Zeit aus Sicht der Psychologie: Das Geld! - Was ist Geld eigentlich? Wie beeinflusst es unser Leben, unsere Gefühle, unser Denken und Handeln? Warum hat es diese Wirkung auf einzelne Menschen und die ganze Gesellschaft? Wieso ist es uns unangenehm, über ´´unser´´ Geld und unsere Abhängigkeit davon zu reden? Silvia Breier gibt kurzweilige Antworten auf diese Fragen und verknüpft dabei auf unterhaltsame Weise tiefenpsychologische mit verhaltenspsychologischen, sozialhistorischen und ökonomischen Erkenntnissen. Lernen Sie Ihre eigene Beziehung zum Geld besser kennen - denn die Art und Weise, wie wir zu Geld stehen, was wir davon halten und welche Gefühle wir damit verbinden, beeinflusst unseren Umgang damit und entscheidet, ob wir finanziell erfolgreich sind oder scheitern. - Gelangen Sie zu einem entspannten und erfolgreichen Umgang mit ´´dem lieben Geld´´ und einem zufriedenen Leben - unabhängig von der Höhe Ihres Kontostands!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Mehr Geld für mehr Leben
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wer träumt nicht davon mit 30 oder 40 frühzeitig in den Ruhestand zu gehen und der täglichen Tretmühle den Rücken zuzukehren? Da hilft ein Lottogewinn- doch die Wahrscheinlichkeit liegt leider irgendwo zwischen der von einem Blitz getroffen oder einem Meteoriten erschlagen zu werden. Oder man folgt einem neuen Minimalismus, befreit sich von den Zwängen des Konsumterrors und erreicht finanzielle Unabhängigkeit - und kommt dann mit dem aus, was man hat. Der überarbeitete Klassiker von Vicki Robin und Joe Dominguez bietet seit 25 Jahren hierzu die bewährte Anleitung, aktueller denn je. Sie zeigen, dass es entscheidend ist, unsere Einstellung zum Geld zu überdenken. Wir benötigen weit weniger als viele denken, um zufrieden zu sein. Und können ein vielfaches Freiheit, Zeit und Zufriedenheit gewinnen. Wie man weg vom Stress des Gelderwerbs und hin zu einer höheren Lebensqualität kommt, verrät dieses Buch!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Geld macht doch glücklich
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Steigende Einkommen haben uns in den letzten Jahrzehnten nicht zufriedener gestimmt, so die Diagnose der Glücksforschung. Aber stimmt der Befund? Pointiert rücken die Autoren diesem zu Leibe. Ihre Thesen : Die Glücksmessung ist zu fehleranfällig. Das Glück gibt es nicht - das subjektive Wohlbefinden ist mehrdimensional. Die Glücksforschung eignet sich nicht zur Messung des gesellschaftlichen Fortschritts. Ihre Ergebnisse machen klar, dass die Dinge nicht so einfach sind, wie es viele Glücksökonomen darstellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Mehr Geld für mehr Leben (eBook, ePUB)
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wer träumt nicht davon mit 30 oder 40 frühzeitig in den Ruhestand zu gehen und der täglichen Tretmühle den Rücken zuzukehren? Da hilft ein Lottogewinn? doch die Wahrscheinlichkeit liegt leider irgendwo zwischen der von einem Blitz getroffen oder einem Meteoriten erschlagen zu werden. Oder man folgt einem neuen Minimalismus, befreit sich von den Zwängen des Konsumterrors und erreicht finanzielle Unabhängigkeit ? und kommt dann mit dem aus, was man hat. Der überarbeitete Klassiker von Vicki Robin und Joe Dominguez bietet seit 25 Jahren hierzu die bewährte Anleitung, aktueller denn je. Sie zeigen, dass es entscheidend ist, unsere Einstellung zum Geld zu überdenken. Wir benötigen weit weniger als viele denken, um zufrieden zu sein. Und können ein vielfaches Freiheit, Zeit und Zufriedenheit gewinnen. Wie man weg vom Stress des Gelderwerbs und hin zu einer höheren Lebensqualität kommt, verrät dieses Buch!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Krankes Geld - kranke Welt
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mit milliardenschweren Rettungspaketen versuchen Regierungen und Zentralbanken seit geraumer Zeit gegen die Wirtschaftskrise vorzugehen. Doch diese Maßnahmen wirken nur aufschiebend und werden die Rezession zu einem späteren Zeitpunkt umso schärfen ausfallen lassen, argumentiert der Ökonom und Buchautor Mag. Gregor Hochreiter. Die Wurzel des Übels, so Hochreiter, liege in der beständigen Ausweitung der ungedeckten Geldmenge über den Kreditmarkt. In diesem soeben erschienenen Buch ´´Krankes Geld - Kranke Welt´´ beschreibt Hochreiter in für Laien verständlicher Sprache die ökonomischen Hintergründe und Dynamiken der Wirtschaftskrise und wie diese die privaten Ersparnisse und das Gemeinwohl bedrohen. Er zeigt, welche wirtschaftspolitischen Maßnahmen zur Therapie des konjunkturellen Auf und Ab geeignet sind. Die Ausgangslage Seit Jahrzehnten flutet das moderne Bankensystem die Märkte mit inflationären Scheinwerten in immer höheren Dosen. Der permanente Wertverlust des Geldes ist nur eine der Folgen dieser durch und durch kurzsichtigen Politik. Sie verteilt zudem in großem Stile Vermögen um und trägt so zur Destabilisierung des gesellschaftlichen Gefüges bei. Wiener Schule gegen Keynesianismus und Monetarismus Gestützt auf den Ansatz der ´´Wiener Schule der Ökonomie´´ (Ludwig von Mises, Friedrich A. von Hayek, Guido Hülsmann) legt Hochreiter dar, wie die Inflationierung zunächst einen Boom hervorruft, doch den Keim der Rezession von Beginn an in sich trägt. Der Boom entpuppt sich nicht als Segen, sondern Erkrankung. Eine Rezession ließe die Wirtschaft wieder gesunden, doch die Rezession mit Zinsensenkungen zu bekämpfen, heißt das Feuer mit Benzin zu löschen. Der Autor beleuchtet auch die Hintergründe der weithin missverstanden ´´Großen Depression´´ der 30er Jahre. Er zeigt, wie mit den Methoden der ´´Wiener Schule´´, der dem Mainstream aus Keynesianismus und Monetarismus fundamental widerspricht, die Lösung ausgesehen hätte. Der extrem verengte wirtschaftspolitische Diskussionsrahmen erfährt so die dringend nötige Aufweitung. Überwindung der Wirtschaftskrise Im letzten Teil begründet der Autor die erforderlichen wirtschaftspolitischen Maßnahmen, die zur Überwindung der Wirtschaftskrise zu ergreifen sind; dazu gehört, die Krise nicht mit den Mitteln zu bekämpfen, die zur Ursache der Krise zählen. Hochreiter spricht auch einen zur Zeit vehement diskutierten Gedanken an: Das seit der Mitte des 19.Jahrhunderts bestehende inflationäre Bankensystem ist nicht nur ökonomisch bankrott. So weist der Autor abschließend auf die enge Verbindung zwischen den der Wirtschaftskrise zugrundeliegenden ökonomischen Scheinwerten und dem moralischen Werteverfall hin. Nicht nur im Umgang mit dem Geld begnügen wir uns mit Scheinwerten, weil Quantität statt Qualität die verkehrte Devise der Gegenwart lautet. Statt sich mit dem Schein zufrieden zu geben, sollten wir es wagen, die Ursachen aufzuzeigen. Dazu leistet die Analyse von Hochreiter einen unverzichtbaren Beitrag. In den USA hat bereits in einigen einflussreichen Kreisen dieses Umdenken eingesetzt. Es wäre zu wünschen, dass in Europa die Zusammenhänge erkannt werden und argumentativ um das richtige System gerungen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot