Angebote zu "Shoes" (17 Treffer)

Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Damen bunt 42
Aktuell
97,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gib Vollgas mit dem ASICS GEL-DS Trainer 24 Laufschuh für Damen, dem ultimativen Schuh für Läuferinnen, die ihr Leben auf der Überholspur führen. Wir haben diesen Schuh entwickelt, um unschlagbare Unterstützung zu bieten, sodass du so effizient wie möglich laufen kannst, egal, ob es sich um einen Wettkampftag handelt oder du einfach nur deine morgendliche Runde durch den Park drehst. Ein hochwertiges Obermaterial aus Strick wirkt in Verbindung mit unserem Underlay Support-System, das den Fuß sanft umschließt und Komfort bietet, mit dem du noch nie dagewesene Bestzeiten erreichen

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüßt der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine große Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist außerordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäß perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schließlich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Damen blau 42
Bestseller
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gib Vollgas mit dem ASICS GEL-DS Trainer 24 Laufschuh für Damen, dem ultimativen Schuh für Läuferinnen, die ihr Leben auf der Überholspur führen. Wir haben diesen Schuh entwickelt, um unschlagbare Unterstützung zu bieten, sodass du so effizient wie möglich laufen kannst, egal, ob es sich um einen Wettkampftag handelt oder du einfach nur deine morgendliche Runde durch den Park drehst. Ein hochwertiges Obermaterial aus Strick wirkt in Verbindung mit unserem Underlay Support-System, das den Fuß sanft umschließt und Komfort bietet, mit dem du noch nie dagewesene Bestzeiten erreichen

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüßt der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine große Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist außerordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäß perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schließlich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Damen schwarz 42
Top-Produkt
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gib Vollgas mit dem ASICS GEL-DS Trainer 24 Laufschuh für Damen, dem ultimativen Schuh für Läuferinnen, die ihr Leben auf der Überholspur führen. Wir haben diesen Schuh entwickelt, um unschlagbare Unterstützung zu bieten, sodass du so effizient wie möglich laufen kannst, egal, ob es sich um einen Wettkampftag handelt oder du einfach nur deine morgendliche Runde durch den Park drehst. Ein hochwertiges Obermaterial aus Strick wirkt in Verbindung mit unserem Underlay Support-System, das den Fuß sanft umschließt und Komfort bietet, mit dem du noch nie dagewesene Bestzeiten erreichen

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüßt der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine große Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist außerordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäß perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schließlich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Herren grau 40
Bestseller
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gibt deinem morgendlichen Lauf einen ordentlichen Schub mit diesen ASICS GEL DS-Trainer 24 Laufschuhen für Herren, speziell für Athleten entwickelt, die gerne schnell laufen. Diese auf Geschwindigkeit ausgelegten Herrenlaufschuhe haben ein neues leistungsstarkes Strickobermaterial und leichtgewichtige Dämpfung zur Stützung, die es dir ermöglicht schneller zu laufen, egal, ob Wettkampftag oder du einfach nur deinen täglichen Schrittsoll erfüllst. Diese windschnittigen Laufschuhe verfügen über mehrere unserer Technologien, mit einer FlyteFoam Lyte Zwischensohle für Langlebigkeit

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüsst der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine grosse Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist ausserordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäss perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schliesslich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermassen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Herren blau 40
Bestseller
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gibt deinem morgendlichen Lauf einen ordentlichen Schub mit diesen ASICS GEL DS-Trainer 24 Laufschuhen für Herren, speziell für Athleten entwickelt, die gerne schnell laufen. Diese auf Geschwindigkeit ausgelegten Herrenlaufschuhe haben ein neues leistungsstarkes Strickobermaterial und leichtgewichtige Dämpfung zur Stützung, die es dir ermöglicht schneller zu laufen, egal, ob Wettkampftag oder du einfach nur deinen täglichen Schrittsoll erfüllst. Diese windschnittigen Laufschuhe verfügen über mehrere unserer Technologien, mit einer FlyteFoam Lyte Zwischensohle für Langlebigkeit

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüsst der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine grosse Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist ausserordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäss perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schliesslich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermassen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 24 Schuhe Herren bunt 41 1/2
Beliebt
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 24: Gibt deinem morgendlichen Lauf einen ordentlichen Schub mit diesen ASICS GEL DS-Trainer 24 Laufschuhen für Herren, speziell für Athleten entwickelt, die gerne schnell laufen. Diese auf Geschwindigkeit ausgelegten Herrenlaufschuhe haben ein neues leistungsstarkes Strickobermaterial und leichtgewichtige Dämpfung zur Stützung, die es dir ermöglicht schneller zu laufen, egal, ob Wettkampftag oder du einfach nur deinen täglichen Schrittsoll erfüllst. Diese windschnittigen Laufschuhe verfügen über mehrere unserer Technologien, mit einer FlyteFoam Lyte Zwischensohle für Langlebigkeit

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüsst der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine grosse Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist ausserordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäss perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schliesslich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermassen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Asics Gel-DS Trainer 23 Schuhe Herren schwarz 4...
Topseller
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Asics Gel-DS Trainer 23: Der GEL-DS TRAINER 23 wurde für seine letzten Ausgabe bereits überarbeitet, aber wir haben seine besten Performance-Eigenschaften beibehalten, damit du eine noch bessere Version des Klassikers bekommst. Der Schuh ist dafür gemacht, ehrgeizige Läufer zu persönlichen Bestzeiten herauszufordern, ist aber auch für angehende Athleten geeignet, die sich in neuen Richtungen beweisen wollen. Jetzt mit Adapt Mesh – einem einzigartigen multifunktionalen Mesh-Gewebe – dieses gewährt Halt und Flexibilität bei sicherem, nicht einengendem Sitz. Das FlyteFoam-Material in der Mittelsohle und

Anbieter: shop4runners
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ballet Shoes
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schuhe sind der Spiegel der Seele - dieses umgedeutete Sprichwort ist fast eine Verschwendung für den schnelllebigen Modezirkus von heute. Auf 'Ballet Shoes' hingegen trifft es voll und ganz zu. Basierend auf dem englischen Kinderbuch der Autorin Mary Noel Streatfeild, hat die BBC zusammen mit Granada hier erneut ein Meisterwerk geschaffen. Glanzstück der Produktion ist vor allem die exzellente Besetzung rund um Harry-Potter-Star Emma Watson sowie die liebevolle und detailgetreue Inszenierung. Der Film spielt im London der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der skurrile und liebenswerte Paläontologe und Weltenbummler Gum (Richard Griffith, ebenfalls bekannt aus 'Harry Potter') bringt seiner Nichte Sylvia (Emilia Fox) nicht nur seltsame Artefakte aus aller Welt mit. Nach und nach sind auch drei Waisenkinder unter den 'Geschenken'. Zum einen die kleine Pauline (Emma Watson), die nur knapp eine Schiffstragödie überlebt hat. Dazu gesellt sich Petrova (Yasmin Paige), die Gum vor einem schlimmen Schicksal in den sibirischen Salzminen rettet. Um das Trio komplett zu machen, nimmt er sich auch noch der kleinen Posy (Lucy Boynton) an, deren Mutter eine Tänzerin ist, die sich nicht um das Mädchen kümmern kann. Von dieser bekommt Gum auch die Ballettschuhe, die dem Film zu seinem Namen verholfen haben. Sylvia und ihr Kindermädchen Nana (Victoria Wood) geben sich alle Mühe, die Kinder so gut es geht aufzuziehen. Aus den jungen Mädchen werden drei sehr eigenständige Persönlichkeiten, die sich aber eines geschworen haben: Für all die Liebe und Güte, die sie durch ihre Wahlfamilie erfahren haben, wollen sie sich gebührend bedanken. Einen Plan gibt es natürlich auch schon. Alle drei werden weltberühmt, sodass ihr Familienname Fossil (es grüsst der verrückte Onkel Gum) in die Weltgeschichte eingeht. Zu diesem Zweck treten sie in eine Ballettschule ein. Denn wenigstens zwei der Mädchen sehen ihre Begabungen in der Welt der Kunst. Während Pauline davon träumt, eine grosse Schauspielerin zu werden, scheint Posy tatsächlich das Zeug zu einer berühmten Ballerina zu haben. Nur Petrova schlägt aus der Art. Unterstützt von Mr. Simpson (Marc Warren), einem Mieter im Hause Fossil, will sie ihren ganz eigenen Traum verwirklichen: Petrova, die berühmte Pilotin! Doch die Träume der Mädchen werden zerstört, als Gum eines Tages nicht mehr von seinen Reisen nach Hause kommt. Schon bald wird das Geld knapp und die Fossils müssen sehen, wie sie ihr Überleben sichern. Sind nun alle Träume auf ewig zerstört? Das englische Fernsehen scheint prädestiniert dafür zu sein, Literaturvorlagen wie diese hier auf spektakuläre Weise in Szene zu setzen. Die spannende Adaption des in Deutschland weitgehend unbekannten Buches, zu dem es noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung gibt, ist ausserordentlich gelungen. Von der Requisite und den Kulissen abgesehen, die erwartungsgemäss perfekt zusammengestellt wurden, brillieren vor allem die Darsteller. Schliesslich handelt es sich bei den tragenden Rollen durchweg um sehr junge Charaktere, die mit ebenfalls jungen, aber natürlich möglichst erfahrenen Schauspielerinnen besetzt werden sollten. Emma Watson hatte dabei keineswegs einen Promi-Bonus. Doch schon beim ersten Treffen entschieden die Produzenten, dass es keine bessere für diesen Part geben kann. Als Dankeschön musste Emma, genau wie die anderen, wochenlanges Tanztraining und noch einige andere Strapazen über sich ergehen lassen. Dabei ist ein wirklich sehenswerter Film entstanden, der Kritiker und Publikum gleichermassen begeistert hat und nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Ein später Triumph für eine zeitlose Geschichte, die hier sogar noch auf denkbar sehenswerte Weise in Szene gesetzt wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
HIKELINE VIA CLAUDIA AUGUSTA - Wanderführer - F...
Bestseller
11,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wandern auf den Spuren der Römer Kaiser Claudius ließ die Via Claudia Augusta zur ersten richtigen Straße über die Alpen ausbauen, die den Adriahafen Altinum mit der Donau verband. Die meisten Römer reisten zu Fuß. Deshalb waren im Abstand eines Tagesmarsches Straßenstationen eingerichtet, in denen man übernachten und sich stärken konnte. In der Regel gab es auch eine kleine Therme und ein Heiligtum. In Anlehnung daran wurde entlang der historischen Straße eine Weitwanderroute ausgearbeitet. Teilweise führt sie direkt über die historische Trasse der Via Claudia Augusta. Darüber hinaus wurden attraktive Wanderwege und ruhige Nebenstraßen ausgewählt, die – wie die Via Claudia Augusta – knapp oberhalb der Talsohle den Sonnenhängen entlang führt. Dort war die Römerstraße sicher vor Überschwemmungen, nach Regenfällen bald wieder trocken und nach dem Winter rasch wieder frei von Schnee und Eis. Die Wanderroute auf den Spuren der Römer führt durch eine bunte Vielfalt an Natur- und Kulturlandschaften, welche die Via Claudia über die Jahrhunderte bis heute geprägt hat. Hunderte Zeugnisse wechselvoller Geschichte und von ihr geprägter Kulturen warten darauf, entdeckt zu werden. In den Ortszentren begegnet der Wanderer dem heutigen Leben entlang der Via Claudia Augusta. Unterwegs locken immer wieder Köstlichkeiten aus Küche und Keller, Rast zu machen und sich zu stärken. Die empfohlenen Nächtigungsorte unterteilen die Route in Tagesetappen. In jedem der Orte finden sich Gastgeber, die ins Projekt der Wiederbelebung der Römischen Kaiserstraße integriert sind, sich speziell auf Weitwanderer eingestellt haben und die 2000jährige Tradition der Gastlichkeit fortführen. Unzählige Eindrücke sammeln, unsere Wurzeln entdecken und dabei zu sich selbst finden – das ist Wandern an der Via Claudia Augusta. Per pedes, wie die Römer. Der Großteil der Römer reiste nicht zu Pferd oder gar im Wagen, sondern zu Fuß. Die Via Claudia Augusta per pedes zu bereisen ist also jene Fortbewegungsart, die dem Reisen in der Römerzeit am nächsten kommt. Als Testlauf für die Wanderroute wurden zwei Gruppen von Augsburg entlang der Via Claudia Augusta auf Reisen geschickt und dabei immer wieder fotografiert. Die Besonderheit dabei war, dass diese Pedites Singulares und die Populares Vindelicenses wie römische Soldaten bekleidet und ausgerüstet waren. Auch ihre historischen Vorbilder wanderten natürlich nicht in voller Gefechtsadjustierung. Nur bei zu erwartender Feindberührung wurde der Helm aufgesetzt, der ansonsten wie das Schwert und der Dolch am Gürtel hing. Zur Bewaffnung eines Legionärs gehörten zudem ein Wurfspeer und ein Schild. Die Schilde wurden in einer Lederhülle mit einem Trageriemen über der linken Rückenseite getragen. Sie waren oft mit kultischen Symbolen der Einheit bemalt und der einzige einheitliche Ausrüstungsgegenstand. Am Körper trugen die Römer eine Tunika aus Leinen, die man sich wie ein überlanges T-Shirt vorstellen kann. Eine weitere Tunika aus gewalkter Wolle wurde in der kälteren Jahreszeit darüber getragen. Soldaten trugen zum Schutz darüber noch ein Kettenhemd, einen Schuppen- oder Schienenpanzer. Ein Wollschal schützte vor Nässe und Kälte bzw. verhinderte ein unangenehmes Scheuern der Rüstung. Über dem allen wurde bei Bedarf ein halbkreisförmig geschnittener Mantel aus gewalkter Wolle getragen, der wärmte und relativ lange verhinderte, dass man nass wurde. Bei Galliern und Germanen verbreitete Beinkleider lehnten die Römer lange ab. Auf der Trajansäule aus dem beginnenden 2. Jh. n. Chr. sind aber bereits alle Legionäre mit „Hosen” abgebildet. An den Füßen trug man robuste Sandalen aus Rindsleder, in nördlicheren Gefilden auch Socken und geschlossene Schuhe. Das Marschgepäck trugen die Römer in einem Gepäckbündel an einem Tragestock, der über die Schulter gelegt wurde. Es bestand aus einem Fell zum Schlafen, einem Mantelsack und einer metallenen Feldflasche. Ein kleiner Bronzeeimer wurde zum Wasserholen und als Kochtopf mitgetragen. Eine Bronzekasserole diente ebenfalls zum Wasserholen, fand überdies noch als Trinkgefäß, Pfanne und Backform Verwendung. Kleingerät und die wenigen persönlichen Gegenstände fanden in einem Lederbeutel Platz. Dazu gehörten z. B. ein Löffel und ein Messer. (Gabeln kannten die Römer nicht.) Weiters fanden sich im Lederbeutel oft ein Hämmerchen, ein Kamm, Riemen, eine Lampe aus Ton, Olivenöl, Geld und andere persönliche Gegenstände. Essbares für unterwegs wurde in einem Proviantnetz mitgetragen. Die eiserne Ration eines römischen Soldaten bestand aus drei Tagesrationen Zwieback, Speck, Hartkäse und Knoblauch. Generell nahmen die Römer während des Tages nur kleinere Mahlzeiten zu sich: Zum sogenannten Prandium, einer Art Gabelfrühstück oder leichtem Mittagessen, wurden größtenteils kalte Speisen gegessen: Brot, Schinken, Käse, Oliven und frische Früchte. Dafür aßen die Römer am späten Nachmittag oder Abend umso ausgiebiger. Im offiziellen Auftrag reisende Römer nächtigten in den Straßenstationen, die im Abstand eines Tagesmarsches eingerichtet waren und wie die Straße selbst von der lokalen Bevölkerung zu erhalten war. In diesen Stationen konnte man nicht nur schlafen und essen. Sie waren in der Regel auch mit einer Therme und einem Heiligtum ausgestattet, in dem die Römer um eine ereignisfreie Reise baten bzw. für eine solche dankten und opferten. Geopferte Wertgegenstände, Ausrüstungsteile oder auch Münzen wurden unbrauchbar gemacht bzw. so deponiert, dass sie für andere nicht zugänglich waren. Das Verhältnis zu den Göttern war ein Art Handel. Man opferte und erwartete sich dafür Schutz und Hilfe. Länge, Höhenmeter und Etappen Die komplette Wanderroute Via Claudia Augusta von Landsberg am Lech über die Alpen zum Castelbrando ist 580 Kilometer lang und zählt 29 Tagesetappen. Die Länge der einzelnen Etappen beträgt normalerweise zwischen 15 und 25 Kilometern. Die Anstiege pro Etappe weisen zwischen 120 und 1100 Höhenmeter auf. Die Etappen 1 bis 5 führen durchs Bayerische Alpenvorland, zuerst relativ eben am Lech entlang und anschließend durchs sanft hügelige Auerbergland. Der österreichische Abschnitt umfasst die Etappen 6 bis 12. Dabei verläuft die Wanderroute – wie einst die Römerstraße – meist leicht oberhalb der Talsohle auf den Sonnenhängen der Alpentäler. Markante Punkte sind der Fern- und der Reschenpass, der zugleich den Übergang nach Südtirol bildet. Hier folgen nun die Etappen 13 bis 29 die Sie durch Südtirol, Trentino und Feltrino führen. Bis zur Etappe 22 verläuft der Weg auf den Hängen oberhalb des Etschtales. Die Talsohle selbst wird auf der gesamten Länge nur vier Mal überquert. Dann geht es auf den Etappen 23 bis 29 über eine Anhöhe ins Valsuganatal, über zwei Pässe ins Feltrino, wo die Route das Piavetal quert, und dann noch über einen letzten Pass zum Castelbrando. Die einzelnen Etappen wurden so gewählt, dass sie für durchschnittliche Wanderer zu bewältigen sind und auch noch Zeit für Rastpausen und die eine oder andere Sehenswürdigkeiten bleibt. Bei der Auswahl der Etappenorte wurde auch darauf geachtet, dass es sich um Orte mit möglichst vielen Übernachtungsmöglichkeiten handelt. Auf jeden Fall finden Sie an jedem Etappenende Übernachtungsbetriebe, die Teil des Via Claudia-Projektes sind und die 2000jährige Tradition in Gastlichkeit weiterpflegen und sich speziell auf Radler und Fernwanderer eingestellt haben. Einige haben sogar wieder Römische Gerichte auf der Speisekarte. Wegweisung Eine Beschilderung mit dem Via Claudia-Logo gibt es momentan nur in Tirol, im Trentino zwischen Lavis und Castello Tesino und teilweise im Feltrino. In Bayern führt die Wanderroute über weite Strecken auf dem als solchem beschilderten Lechhöhenweg und anschließend über das beschilderte Wanderwegenetz des Auerberglandes. In Tirol wurde die bestehende Wanderwegebeschilderung mit kleinen Via Claudia Klebern ergänzt. Auch in Südtirol führt die Route größtenteils über das bestehende, gut beschilderte Wanderwegenetz. Die Route ist allerdings nicht mit dem Via Claudia Logo gekennzeichnet. Im nördlichen Trentino fehlt eine Beschilderung. Zwischen Lavis und Castello Tesino folgt die Route weitgehend der Radroute, die mit dem Via Claudia-Logo beschildert ist. Im Veneto wurde die Wanderroute vor Jahren mit einfachen Mitteln beschildert bzw. führt ebenfalls über die beschilderte Radroute. GPS-Tracks Auf der Projekthomepage www.viaclaudia.org gibt es auch für jede Tagesetappe GPS-Tracks zum Download. Ausstattung Im südlichen Bayern, in Tirol und in Südtirol gibt es an der Route immer wieder Einkehrmöglichkeiten. Im restlichen Teil der Wanderroute sind die Einkehrmöglichkeiten dünner gesät. Vorsicht, nicht in jedem Ort gibt es einen Nahversorger, bei dem man sich mit Proviant eindecken kann. Vor allem in den Regionen mit Ferientourismus und rund um Ballungsräume befinden sich Rastbänke entlang des Weges, vereinzelt gibt es auch Rastplätze mit umfangreicherer Ausstattung. Anforderungen Die Via Claudia Augusta ist über den größten Teil der Strecke touristisch gut bis sehr gut erschlossen und somit auch gut für Einsteiger geeignet. Der ab 2010 angebotene ViaClaudiaAugusta Koffer-Transport-Service von Landsberg bis Bozen ermöglicht es, mit leichtem Rucksack zu wandern und damit die Wanderung noch mehr zu genießen. Über weite Strecken besteht die Möglichkeit, Bus oder Bahn zu benutzen, um die Tagesetappen abzukürzen. Notfalls kann man auch auf ein Taxi zurückgreifen. Die Via Claudia Augusta ist mit geringen Ausnahmen sehr gut zu begehen, da sie großteils über geschotterte und befestigte Wege führt. Für eine Weitwanderung ist aber immer festes Schuhwerk zu empfehlen. Abhängig vom Wetter und von der Jahreszeit können kurze Passagen etwas beschwerlicher zu begehen sein, z. B. wenn nach Regenzeiten der Boden aufgeweicht oder rutschig ist. Unbedingt notwendig ist natürlich auch Kleidung, die vor Regen schützt. Vor allem im alpinen Tirol kann es in den Sommermonaten auch kühlere Tage geben, für die man eine Jacke oder eine Pullover mitnehmen sollte. Nicht nur für die Sonnenhänge südlich des Reschenpasses ist guter Sonnenschutz wichtig. Die Wanderung auf den Spuren der Römer bietet viel Ruhe und Möglichkeit, zu sich zu finden, aber auch viele Möglichkeiten zu entdecken, die Regionen zu erleben und mit den an der Route lebenden Menschen in Kontakt zu kommen. 256 Seiten GPS Tracks 1:50.000 Länge: 580 km Stadtpläne Höhenprofil Übernachtungsverzeichnis Fadenheftung ISBN 978-3-85000-719-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Boreal NINJA JR. Kinder - Kletterschuhe - schwarz
Top-Produkt
38,46 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kletterschuhe für Kinder Dieser Kletterschuh für Jungen und Mädchen ist durch seinen geraden Schnitt und die fehlende Vorspannung genau richtig für den Einstieg in den Klettersport. Das Obermaterial besteht aus weichem Spaltleder, die Sohle aus Boreals kräftigem FS-Quattro-Gummi. Dieses weist höchste Reibungseigenschaften auf und sorgt für guten Halt auf Kunststoffgriffen und Fels. Durch die praktische Slipper-Bauweise mit einem großen Klettverschluss ist der Kletterschuh im Nu an- und ausgezogen! Hergestellt wird der Ninja Jr. in Spanien. Ein Schuh, zwei Größen! Durch einen erweiterbaren Fersenbereich deckt der Kletterschuh gleich zwei Schuhgrößen ab. Per Klettriemen kann der Ninja Jr. schnell in der Weite reguliert werden. Das spart Geld, denn so passen schnell wachsende Kinderfüße länger in einen Schuh, bevor ein größeres Modell her muss!

Anbieter: Globetrotter
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot