Angebote zu "Ebook" (2.201 Treffer)

Wir tun es für Geld (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Mein letztes Buch von Matthias Sachau musste ich zweimal kaufen. Das erste war mir vor lauter Lachen in die Badewanne gefallen.« Kerstin Gier Eigentlich ganz clever: Lukas heiratet zum Schein seine Mitbewohnerin Ines, damit sie Steuern sparen kann. Doch dann zieht unter ihnen ihr Finanzbeamter ein; Ekkehard Stöckelein-Grummler. Nun müssen Ines und Lukas richtig Ehe spielen - was nicht wirklich gut funktioniert. Und Ekkehard setzt sich auch noch in den Kopf, die »Beziehung« seiner neuen Freunde zu retten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Tolino Page E-Book (6", 4 GB), goldfarben
66,01 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bildschirm Anzahl Displays , 1, Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 15,2 cm, Bildschirmdiagonale in Zoll , 6 ", Speicher Speicherkapazität intern , 4 GB, Prozessor Prozessorname , Freescale i.MX6, Netzwerk- und Verbindungsarten Netzwerkstandard , WLAN (Wi-Fi), Wi-Fi-Standard , b g n, Stromversorgung Akkukapazität , 1000 mAh, Akkutechnologie , Lithium-Polymer (LiPo), Lademethode , Ladegerät, Allgemein Bedienelemente , Touch, Lieferumfang , Schnellstartanleitung, Maße & Gewicht Breite , 11,6 cm, Gewicht , 170 g, Höhe , 17,5 cm, Tiefe , 0,97 cm,

Anbieter: OTTO
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Die Sprache des Geldes (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geld ist die Sprache, die alle kennen sollten, aber niemand wirklich beherrscht. Sieht man von den Bankern und Wirtschaftseliten einmal ab: Die wollen mit Geld handeln, unser Geld verwalten oder »nur spielen«. Zu unserem Wohl. Natürlich. Die Fachsprache, die sich rund ums Geld herausgeprägt hat, ist kompliziert, verwirrend und keinem Außenstehenden verständlich. Wir kommen aber nicht umhin, diese Sprache zu lernen. Denn seit der letzten Finanzkrise ist allen bewusst, dass wir die »Sprache des Geldes « verstehen müssen, soll die Finanzwelt nicht mehr in unser Leben eingreifen. Bestsellerautor John Lanchester entschlüsselt, entlarvt, entwirrt Sprachungetüme. »Die Sprache des Geldes und warum wir sie nicht verstehen (sollen)« ist ein Standardwerk und eine Polemik für alle. Sie stellt das Prinzip des Geldes grundsätzlich heraus, geistreich und witzig argumentiert und unterhaltsam geschrieben. Ein Buch, das Sie in einem Zug lesen und auf das Sie immer zurückgreifen können, sollte Ihnen wieder einmal jemand Märchen vom Geld erzählen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Psychologie des Geldes (eBook, PDF)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufschlussreich und mit konstruktiven Tipps: Der Erfolgsautor und erfahrene Psychotherapeut deckt die psychologischen Hintergründe unseres Umgangs mit Geld auf. Unser Umgang mit Geld hat immer auch Auswirkungen auf unsere Seele. Ruediger Dahlke ermöglicht mit diesem Ratgeber ein neues Geldbewusstsein. Er deckt die Gesetze auf, nach denen der Geldfluss funktioniert: das Resonanzgesetz und das Polaritätsgesetz. Wer sie berücksichtigt, muss sein Geld nicht hart verdienen, sondern gewinnt es mit Leichtigkeit. Mit einer speziell entwickelten ´´Geldkurve´´ kann jeder ermitteln, ob seine Arbeit wirklich noch zu seiner Lebensqualität beiträgt. Viele gängige Illusionen, die das Thema Geld betreffen, werden aufgelöst, so z.B. der Irrglaube: Zeit = Geld. Für viele ist Geld Liebesersatz, vermittelt eine Sicherheit, die es nicht gibt, oder schafft durch Erbschaften Abhängigkeiten. Tipps zum richtigen Umgang mit Geld und eine Vielzahl von Übungen zeigen, wie wir zur eigentlichen Qualität unseres Lebens und zu einem entspannten Verhältnis zum Geld zurückfinden. So wird es möglich, Geld zu besitzen, anstatt von ihm besessen zu sein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Wien ohne Geld (eBook, PDF)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stadtreiseziel Nr. 1 :Die lebenswerteste Stadt der Welt! Seit Wien die beliebten Städte-Rankings anführt, strömen immer Touristen in die Stadt, die wie keine zweite königlichen Charme mit charaktervollem Schmäh verbindet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Wien ohne Geld (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stadtreiseziel Nr. 1 :Die lebenswerteste Stadt der Welt! Seit Wien die beliebten Städte-Rankings anführt, strömen immer Touristen in die Stadt, die wie keine zweite königlichen Charme mit charaktervollem Schmäh verbindet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Das Ende des Geldes (eBook, ePUB)
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor verbrachte hunderte Stunden in Archiven verschiedener Länder, um diese außergewöhnliche Dokumentation aus der Zeit der Weimarer Republik zu Papier zu bringen. In den Zwanzigerjahren des vorherigen Jahrhunderts war Deutschland nicht in der Lage, die Reparationszahlungen für den Ersten Weltkrieg zu leisten. Die Folge waren eine galoppierende In?ation, Hunger, sich rapide verschlechternde Lebensumstände der Bevölkerung und ein fast handlungsunfähiger Staat. Was damals passiert ist, könnte uns wieder drohen, denn es gibt viele Parallelen zu der heutigen Zeit. Spannend und kenntnisreich geschrieben nimmt Adam Fergusson den Leser mit auf eine Zeitreise - von der Vergangenheit über die Gegenwart bis zur Zukunft unserer gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Gesamtordnung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ich brauchte das Geld (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz vor dem High-School-Abschluss ihre Eltern verloren, steht Ally mit ihrer kleinen Schwester und einem Haus, das noch abbezahlt werden muss, ganz alleine da. Jahre schlägt sie sich mit vielen Jobs durch, bis sie einen annimmt, der ihr ganzes Leben verändern wird. Als Stripperin bei einem Junggesellenabschied soll sie aus einer Torte springen. Dass sie die Torte fast zerlegt und sie dabei überhaupt nicht erotisch aussieht, stellt ihr kleinstes Problem dar. Dass sie allerdings dem begehrtesten Junggesellen auf sein Hemd kotzt, scheint sich wie ein Fluch durch ihre weiteren Jobangebote und ihr vormals ruhiges Leben zu ziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Mannis Geld (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer eine neue Sprache lernt, kommt ums monotone Vokabelpauken nicht herum. Normalerweise. Anders bei der innovativen ´´LaGeiss-Methode´´ von Helmut Lange und Oliver Geisselhart. Alle englischen Begriffe werden gehirn-gerecht als Bilder mit ihrer Übersetzung verknüpft und können durch die gedankliche Visualisierung dieser meist sehr lustigen Szenen mühelos erlernt werden. Um etwa die deutsche Bedeutung ´´Vorstand´´ des englischen Wortes ´´board´´ (gesprochen ´´Bord´´) leichter zu lernen, stellt man sich ein Vorstandsmeeting vor, das an Bord eines Schiffes stattfindet. Ein kurioses Bild, das von nun an unauslöschlich an die Bedeutung geknüpft ist. Das erfolgreiche Autorenduo zeigt eindrucksvoll, wie unterhaltsam Vokabellernen sein kann!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gier, Gas und Geld (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

8. November 2011: Die Nordstream Gasleitung von Russland nach Deutschland wird offiziell durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew eröffnet ? trotz heftiger Proteste, vor allem von Dänemark, Schweden, Polen, Finnland und den baltischen Staaten, die ökologische und sicherheitspolitische Bedenken gegen den Pipelinebau vorbrachten. Inzwischen wird bereits an Nordstream 2 gebaut, wieder gegen die Bedenken der meisten betroffenen EU-Staaten. Jens Høvsgaard deckt nach jahrelangen Recherchen auf, wie Putin und das russische Mutterunternehmen Gazprom mit Lobbygeldern in Milliardenhöhe alle Bedenken und Hindernisse aus dem Weg räumten, Spitzenpolitiker in allen Anrainerstaaten auf ihre Seite brachten und Kritiker durch lukrative Aufsichtsratsposten beschwichtigten. Und er weist nach, dass die alten Seilschaften bestens funktionieren: Wladimir Putin, in den 1980er-Jahren KGB-Agent in Ostdeutschland, und der Nordstream-Manager Matthias Warnig, der zusammen mit Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder im Aufsichtsrat des russischen Ölriesen Rosneft sitzt, damals Mitarbeiter der Stasi, haben nichts von ihren Geheimdienstmethoden verlernt, wenn es darum geht, durch Erpressung, Bestechung und getürkte Gutachten ihre Interessen durchzusetzen. ´´Gier, Gas und Geld´´ zeigt, wer bei Nordstream die Fäden zieht, wer an diesem Billionengeschäft mitverdient und wie Putins Netzwerk die Europäische Union spalten und unter russische Kontrolle bringen will.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Schönes neues Geld (eBook, PDF)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Häring: Wir bezahlen mit der Freiheit In unserer Bezahlwelt tobt ein Krieg gegen das Bargeld. Es geht um kommerzielle Interessen und um die technologiegetriebenen Geschäftsmodelle von Mastercard, Microsoft, Apple und Co. Und es geht um die Freiheit des Individuums. Der Wirtschaftsexperte Norbert Häring belegt, wie eine Allianz aus großen Technologie- und Finanzkonzernen, reichen Stiftungen, Regierungen und Organisationen an einem umfassenden System der digitalen finanziellen Überwachung und Kontrolle baut: Wir sind auf dem Weg in ein (vertragsungebundenes) Pay-as-you-go-System, das mittels Gesichtserkennung und Fingerabdrücken aktives Bezahlen überflüssig macht und einer globalen Weltwährung den Weg bahnt. Wer das Buch von Häring liest, weiß, warum das keine Verheißung ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot