Angebote zu "Zählen" (852 Treffer)

Zahlen, bitte!: Von der Rechnung bis zur Mahnun...
€ 0.69 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Geld kann jeder
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Lange Zeit habe ich gedacht, dass ich das nicht kann, das mit den Unternehmensfinanzen´´, sagt Barbara Budrich im Rückblick. Denn jeder hatte ihr erzählt, wie kompliziert Finanzen sind. Nike Roos wiederum hatte schon früh in der Schule gelernt, dass sie ´´Zahlen nicht kann´´. Heute sind beide als Unternehmerinnen erfolgreich - auch finanziell. Wie geht das zusammen? Kann das jede und jeder lernen? Ja, lautet die Antwort, die von Budrich und Roos in diesem Buch systematisch untermauert wird: ´´Geld kann jeder´´ ist eine Mischung aus Abenteuerreise und konkreter Anleitung. ´´Es ist ganz einfach´´, behaupten beide heute - und zeigen hier, wie es geht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Welt der Zahl - I-Materialien. Geld, Längen, Ze...
€ 5.25 *
ggf. zzgl. Versand

Welt der Zahl - I-Materialien. Geld, Längen, Zeit, ebene Figuren, Sachrechnen (D4):Inklusionsmaterialien / Geld, Längen, Zeit, ebene Figuren, Sachrechnen (D4)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Welt der Zahl - I-Materialien. Geld (Euro), Spi...
€ 5.25 *
ggf. zzgl. Versand

Welt der Zahl - I-Materialien. Geld (Euro), Spiegeln, ebene Figuren, Körper (B4):Inklusionsmaterialien / Geld (Euro), Spiegeln, ebene Figuren, Körper (B4)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Wie man zu Geld kommt
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslosigkeit und der damit verbundene Geldmangel sind die großen Probleme unserer Tage. Die Verwahrlosung der Gesellschaft, der Manieren und der Ethik ist nicht die Folge von Krankheit oder Liebeskummer, sondern von Armut. Die Zahl der Eigentumsdelikte ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen, und nahezu unbemerkt wurde der Geiz, einst als Wurzel allen Übels geschmäht, - zur allgemein anerkannten Tugend. Geldmangel hat eine Verrohung der Sitten zur Folge, ein Absinken des Bildungsstandes, einen Verfall von Werten. Und es hat sich gezeigt, dass die großen ´´Menschheitslehrer´´ - von Jesus bis hin zu Ralph Waldo Emerson - dagegen kein Rezept wussten.Die Fähigkeit, ein erfülltes Leben an der Scholle und Wurzel der Zivilisation zu führen, ist nur den wenigsten gegeben. Alle anderen wurden an der Brust unserer schrillen und leuchtenden Zivilisation genährt und akzeptieren keinen anderen Geschmack. Sie stürzen sich wie Motten auf Leuchtreklamen und halten für verführerisch, was ihnen dort geboten wird. Da sie sich das meiste davon nicht leisten können, reagieren sie mit Neid und Aggression. Denn Geldmangel zieht alle möglichen anderen Übel nach sich: Wem es an den Mitteln fehlt, sich ansprechend zu kleiden oder seine Zähne richten zu lassen, der wird auch auf seiner Suche nach Liebe häufig stranden. Wer sich nicht ausdrücken kann, wird bei den Chefs in den Personalbüros kaum Erfolg haben; doch um sich weiterzubilden und sich ein ,Mehr´ an gesellschaftlicher Gewandtheit zu erwerben, bedarf es einer gewissen finanziellen Freiheit. So lässt sich sagen: Die Armut ist es, die letztlich alle Evolution rückläufig macht und in ihr Gegenteil verkehrt. Unsere Gesellschaft degeneriert, weil sie verarmt. Dass minderbegabte Menschen, wenn sie ihren Job verlieren, kaum Gelegenheit finden, sich auf einem neuen Gebiet zu betätigen, ist klar. Das Gros der Gesellschaft ist weder clever noch begabt. Dass auch viele talentierte Menschen am Hungertuch nagen, ist wiederum häufig auch eigenes Verschulden. Die Ursachen heißen in solchen Fällen Bewegungslosigkeit, Stagnation und Verweigerung.P. T. Barnums Text über das ´´Geldmachen!´´ wendet sich an Praktiker. Es ist gewissermaßen ein Lehrbuch der niederen Geldmagie - der ´´Lower Magic´´. Für alle, die schnellen Erfolg suchen und organische Entwicklungen scheuen, sind Barnums Ratschläge nicht gedacht. Der beste Beweis für die Wirksamkeit von ´´Lesser Magic´´ à la Barnum ist Barnums Leben selbst. Aber derjenige, der bereit ist sich darauf einzulassen, wird schon recht bald seine Erfolge feiern...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Welt der Zahl - Inklusionsmaterialien: Geld, Lä...
€ 5.25 *
zzgl. € 2.95 Versand

Die Materialien wurden insbesondere für Kinder entwickelt, die zieldifferent in einer Grundschulklasse unterrichtet werden. Sie eignen sich darüber hinaus aber auch allgemein für die Arbeit mit Kindern, die erhöhten Förderbedarf in Mathematik zeigen:Alle Themen werden ausführlich, auf einfachstem Niveau beginnend, behandelt. Jedes Thema wird mindestens auf einer Doppelseite bearbeitet, der Zahlenraum nur langsam erweitert. Illustrationen konzentrieren sich auf das Wesentliche. Leicht verständliche, sich wiederholende Übungsformen schaffen Übungsruhe und Erfolgserlebnisse. Die Hefte sind sowohl ergänzend zum Lehrwerk WELT DER ZAHL als auch lehrwerksunabhängig einsetzbar.

Anbieter: myToys.de
Stand: Sep 21, 2018
Zum Angebot
Welt der Zahl - I-Materialien. Geld (Euro), Spi...
€ 5.25 *
ggf. zzgl. Versand

Die Materialien wurden insbesondere für Kinder entwickelt, die zieldifferent in einer Grundschulklasse unterrichtet werden. Sie eignen sich darüber hinaus aber auch allgemein für die Arbeit mit Kindern, die erhöhten Förderbedarf in Mathematik zeigen: Alle Themen werden ausführlich, auf einfachstem Niveau beginnend, behandelt. Jedes Thema wird mindestens auf einer Doppelseite bearbeitet, der Zahlenraum nur langsam erweitert. Illustrationen konzentrieren sich auf das Wesentliche. Geeignete Arbeitsmittel und Veranschaulichungen begleiten die Arbeit, die Ablösung von der Materialhandlung erfolgt behutsam. Leicht verständliche, sich wiederholende Übungsformen schaffen Übungsruhe und Erfolgserlebnisse.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Welt der Zahl - I-Materialien. Geld, Längen, Ze...
€ 5.25 *
ggf. zzgl. Versand

Die Materialien wurden insbesondere für Kinder entwickelt, die zieldifferent in einer Grundschulklasse unterrichtet werden. Sie eignen sich darüber hinaus aber auch allgemein für die Arbeit mit Kindern, die erhöhten Förderbedarf in Mathematik zeigen: Alle Themen werden ausführlich, auf einfachstem Niveau beginnend, behandelt. Jedes Thema wird mindestens auf einer Doppelseite bearbeitet, der Zahlenraum nur langsam erweitert. Illustrationen konzentrieren sich auf das Wesentliche. Geeignete Arbeitsmittel und Veranschaulichungen begleiten die Arbeit, die Ablösung von der Materialhandlung erfolgt behutsam. Leicht verständliche, sich wiederholende Übungsformen schaffen Übungsruhe und Erfolgserlebnisse.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Erst denken, dann zahlen: Die Psychologie des G...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Was das Geld mit uns macht, wie es uns unbewusst beeinflusst, lenkt und manipuliert, zeigt dieses bestens recherchierte und an Beispielen aus dem Alltag reiche Hörbuch zur Psychologie des Geldes. Das eigene Bankkonto kann davon profitieren. Sie haben Ihre Finanzen im Griff? Über den Tisch ziehen lassen Sie sich nicht? Sicher? Claudia Hammond zeigt in ihrem ebenso kurzweiligen wie gut informierten Buch, wie irrational unser aller Verhältnis zum Geld ist. Zahlen wir mit Karte, bekommt der Ober mehr Trinkgeld. Weil wir sparsam sind, kaufen wir beim Discounter ein, akzeptieren bei großen Anschaffungen aber klaglos hohe Nebenkosten. Groß angelegte Untersuchungen aus Psychologie, Verhaltens- und Konsumentenforschung sowie Neurobiologie liefern reichlich Belege für unser Unvermögen, rational mit Geld umzugehen. Und das betrifft nicht nur Einkaufen, Bezahlen, Sparen, sondern prägt unser Verhältnis zum Geld in jeder Hinsicht. Das Hörbuch verhilft zu mehr Wissen und Kompetenz in Geldfragen, klärt aber auch Grundsätzliches, wie: Wann macht Geld uns glücklicher und wann nicht? >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Susanne Grawe. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/003758/bk_adko_003758_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot